Die richtige Ernährung ist eine wichtige Grundlage für das Wohlbefinden und die körperliche Fitness unserer Tiere.

Schließlich gilt auch für unsere Tiere das Sprichwort: Du bist was du isst.

Was kann ich also meinem Hund, meiner Katze oder meinem Pferd füttern?

alt

 

Bei der enormen Bandbreite an Futtermitteln und Naturprodukten ist es oftmals schwierig, genau das Richtige für das eigene Tier zu erhalten.

Naturprodukte sind natürlich Fertigprodukten vorzuziehen.

Aber nicht für jedes Tier passt das.

 

 

Wie können Sie das richtige Futter für Ihr Tier finden?

Mit einem Futtertest kann man Licht ins Dunkel bringen.

Sie sagen mir, was Ihnen wichtig ist und ich mache Ihnen Vorschläge, was für Sie und Ihr Tier am besten wäre.

Sie bekommen soweit wie möglich gesunde Tierernährung, die speziell für Ihre Lebenssituation zugeschnitten ist.

alt

 

Ob Ihr Hund oder ihre Katze roh oder gekocht gefüttert oder doch lieber mit hochwertigem Trocken- oder Dosenfutter gefüttert werden soll. Welches Naturprodukt für Ihr Pferd gut ist und ob es einen Futterzusatz braucht. Alles kann getestet werden, also auch, ob das Tier das Futter dann auch wirklich frisst.

 

Sie bekommen von mir eine absolut unabhängige Beratung, da ich kein Futter verkaufe. Eine detaillierte Aufklärung über Inhaltsstoffe und Futterzusätze ist selbstverständlich.
Sie bekommen sämtliche Fragen rund ums Futter beantwortet.
Der Futtertest beinhaltet eine Aufstellung der Futterzusammenstellung sowie einen Fütterungsplan.

Sinnvoll für Ihr Tier ist es, den Futtertest im Frühjahr und im Herbst zu machen, da der Bedarf des Tieres (bedingt durch den Fellwechsel) sich ändern kann und eventuell auch die Futterration verändert werden sollte.  

Wenn Ihr Tier an Unter- oder Übergewicht, oder an Futterunverträglichkeiten, Allergien, häufigem Erbrechen, häufigem Gras fressen, Durchfall, Hautproblemen, Maulgeruch, häufigen Blähungen, phlegmatischem oder hyperaktivem Verhalten leidet, kann eine Futterumstellung oftmals Linderung bringen oder sogar zur Heilung verhelfen.

Mit einer ausführlichen Anamnese werden wir beginnen, die Ursache des Übels zu enttarnen und dann einen Plan zu entwickeln, Ihrem Hund, Ihrer Katze und Ihrem Pferd zu helfen.

Eine Ergänzung mit Tierheilkunde oder Tierkommunikation kann hier weitere Vorteile für Ihr Tier bringen.

Für Ihren Hund und Ihre Katze erfolgt die Austestung des Futters am besten bei Ihnen zu Hause, da erfahrungsgemäß vieles hier noch zum Testen dazu kommt. 

alt

 

Das Pferdefutter wird selbstverständlich im Stall bei Ihrem Pferd getestet.

Eine reine Futterberatung kann auch per Telefon oder Mail erfolgen.

 

Die Dauer des Futtertestes richtet sich nach Umfang des zu testenden Futters.

 

 

Hinweis im Sinne des § 3 HWG:

Bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art, handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, deren Wirksamkeit naturwissenschaftlich und schulmedizinisch nicht nachgewiesen und anerkannt ist.